Diese schädlichen Programme stehlen Kontoinformationen von Online-Gamern. Die gestohlenen Daten werden dann an die Hintermänner des Trojaners übermittlet – per E-Mail, FTP, das Internet (inklusive angefragter Daten) und andere Übertragungsmethoden.